Seitentitel

<b>VOM FELD INS KEIMRAD</b><br><br>Gekeimtes Getreide wird seit vielen hundert Jahren gefüttert. Ein automatischer Prozess ersetzt jetzt die mühevolle Arbeit.<b>AUSGEREIFTER KEIMPROZESS</b><br><br>Wasser, Luft und Bewegung sorgen dafür, dass die keimenden Getreidekörner gleichmäßig wachsen können.<b>UNSER NEUES KEIMRAD</b><br><br>Zur Gänze aus Edelstahl gebaut, natürlich in Österreich, einfach zu reinigen und leicht zu transportieren.<b>OPTIMALE INHALTSSTOFFE</b><br><br>Die Veränderungen im keimenden Korn sind zu schmecken und zu messen - Enzyme wandeln Stärke in Zucker um, zerlegen Proteine zu Aminosäuren.<b>100% BIOLOGISCH</b><br><br>Mit Keimgetreide ist hundert Prozent Biofütterung möglich - erprobt bei Legehennen, in der Mast und in der Junghennenaufzucht.<b>BESTE ERGEBNISSE</b><br><br>Erprobt im Versuch und in der Praxis: Hennen, die mit Keimgetreide gefüttert werden, legen sehr gut - ganz ohne künstlich hergestellte Aminosäuren.<b>GUT GEKEIMT AM TELLER</b><br><br>Gekeimtes Getreide schmeckt köstlich. - Wir entwickeln Keimräder auch für Küchen und Backstuben.<b>GUT GEKEIMT IM BUCH</b><br><br>Die Geschichte von gekeimtem Getreide und unsere Erfahrungen in der Tierfütterung haben wir in einem Buch zusammen gefasst.